Gemeinsam für die Menschen in der Ukraine – RHÖN-KLINIKUM Campus startet Hilfsaktion

Seit gut einer Woche herrscht Krieg auf europäischem Boden. Weltweit sorgen die erschreckenden Bilder und Nachrichten aus der Ukraine für Entsetzen und wecken den dringenden Wunsch, den Menschen in der Ukraine und Geflüchteten zu helfen. Auch der RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt und seine Mitarbeitenden haben nicht tatenlos zugesehen und so in dieser Woche eine humanitäre Hilfsaktion gestartet.

„Das Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist enorm. Wir sind überwältigt, wie viele Sachspenden seit Mittwoch bei uns eingegangen sind und mit welcher Herzlichkeit und Empathie die Sachen gepackt worden“, sagt Ulrike Hage, Mitarbeitende am RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt. Ein großer Dank gilt auch der Firma Kunert Wellpappe Bad Neustadt GmbH & Co KG, die den Campus mit Kartonagen zur Verpackung der Sachspenden unterstützt hat.

Der erste Hilfsgütertransport mit medizinischen Produkten für die Notfallversorgung wie Einmalspritzen, Handschuhe, Desinfektionsmittel, Nahtmaterial oder Beatmungsbeutel wird bereits gepackt und geht in Kürze in die Ukraine. Darüber hinaus hat der Campus seine schnelle und unbürokratische Unterstützung bei der Versorgung von Verletzten und Kriegsflüchtlingen angeboten. Die Vorbereitungen für Unterbringungsmöglichkeiten laufen auf Hochtouren.

„Wir bedanken uns bei allen Mitarbeitenden für die großzügigen Spenden. Für die meisten von uns ist ein Krieg unvorstellbar. Der Angriff Russlands auf die Ukraine erschüttert uns in unseren Grundfesten und wir sind in Gedanken bei den Menschen. Als Gesundheitsversorger ist es für uns selbstverständlich, den Not leidenden Menschen aus der Ukraine zu helfen und Solidarität zu zeigen“, sagt Sandra Henek, Geschäftsführende Direktorin des RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt.

Wenn Du noch mehr zu dem Top Arbeitgeber Rhön Klinikum Campus Bad Neustadt erfahren willst schau hier auf dem Unternehmensprofil vorbei.

Zum vollständigen Artikel gehts hier.