Klinik Kitzinger Land

Die Klinik Kitzinger Land (früher: Kreiskrankenhaus Kitzingen) ist mit 205 Planbetten die größte Einrichtung für stationäre und ambulante Behandlungen im Landkreis Kitzingen. Mehr als 15.000 Patientinnen und Patienten werden dort jährlich stationär betreut. Hinzu kommen über 5.000 ambulante Notfälle, die ebenfalls versorgt sein wollen. Gemeinsam kümmern sich über 600 Beschäftigte um das Wohl der Patienten*innen.

Leistungsspektrum

Mit insgesamt sieben medizinischen Fachabteilungen und weiteren therapeutischen Bereichen verfügt die Klinik Kitzinger Land über ein breites, medizinisches Leistungsspektrum. Die Behandlungen erfolgen auf fachlich höchstem Niveau und mit modernster Medizintechnik. Um auch in Zukunft den hohen Qualitätsstandard garantieren zu können, wird das Krankenhaus derzeit umfangreich modernisiert und baulich erweitert.

Strukturell gliedert sich die Klinik Kitzinger Land in viele Teilbereiche. Das Zentrum bildet die in der Großen Kreisstadt Kitzingen gelegene Klinik – mit den Fachabteilungen Allgemein-, Gefäß- und Viszeralchirurgie, Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Gastroenterologie, Onkologie und Diabetologie, Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kardiologie und Hypertensiologie, Unfallchirurgie, Orthopädie und Sportmedizin und die Zentrale Notaufnahme (ZNA).

Im Bereich der ambulanten Versorgung arbeitet die Klinik eng mit dem Medizinischen Versorgungszentrum zusammen. Dieses befindet sich ebenfalls im Klinikgelände und arbeitet nach dem Prinzip einer niedergelassenen Arztpraxis.

Seit 2007 wird die Klinik Kitzinger Land als Kommunalunternehmen vom Landkreis Kitzingen getragen und zählt zu den Einrichtungen der Grund- und Regelversorgung.

Arbeiten in der Klinik Kitzinger Land

Die Klinik Kitzinger Land zählt zu den größten Arbeitgebern im Landkreis und bietet zahlreiche verantwortungsvolle Karrierechancen mit Zukunft – im medizinischen, therapeutischen sowie kaufmännischen Bereich. Für Berufsanfänger, (Fach)Ärzte, Ärzte in der Weiterbildung, für Pflegekräfte und Auszubildende in der Gesundheitsbranche.

Weiterbildung im Verbund, WeiterbildungsBefugnisse

Die Klinik Kitzinger Land hat sich mit dreizehn, in der Gesundheitsregion Kitzinger Land niedergelassenen, Arzt- und Facharztpraxen zu einem sogenannten Weiterbildungsverbund zusammengeschlossen. Dieser bietet Mitarbeiter*innen der Klinik die Möglichkeit, im Rahmen der Allgemeinmedizin in den Praxen weitere Erfahrung zu sammeln und in unterschiedlichsten Fachbereichen weiterzubilden.

An der Klinik selbst haben insgesamt sechs Chefärzte Weiterbildungsbefugnisse in diversen medizinischen Fachbereichen.

Die Klinik Kitzinger Land als Arbeitgeber

Du möchtest in der Klinik Kitzinger Land arbeiten? Dann solltest du einen der wichtigsten Klinik-Grundsätze kennen: Medizin ist Teamarbeit. Nur wenn alle in jedem Bereich ihr Bestes geben und Hand in Hand zusammenarbeiten, dann ist es möglich, alle Patienten optimal zu versorgen.

Gearbeitet wird in der Kitzinger Klinik mit flachen Hierarchien. Kontinuierliche Weiterbildungen und optimale Arbeitsbedingungen für jeden einzelnen Beschäftigten liegen den Klinikverantwortlichen am Herzen. Interne Fortbildungen oder externe Weiterbildungsmaßnahmen werden großzügig unterstützt. Den Nachwuchs für die Pflege bildet die Klinik übrigens selbst aus – in der eigenen Berufsfachschule für Krankenpflege.

Deshalb ist es auch attraktiv, dort zu arbeiten

• Kollegiales Arbeitsklima
• Enge Zusammenarbeit
• Digitale Dokumentation
• Leistungsgerechte Vergütung
• Sicherer, langfristiger Arbeitsplatz
• Aktiver Betriebsrat
• Gesundheitsmanagement
• Angemessene Einarbeitungszeit
• Zusätzliche Altersversorgung
• Gutscheinprogramm
• Günstige Parkplätze
• Wunderschöne Landschaft