Krankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin Werneck

Am Standort Werneck befindet sich das Krankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin.

Das Krankenhaus verfügt über 290 stationäre Planbetten im Akutbereich, eine forensische Abteilung mit 59 Betten, 20 tagesklinische Plätze in Schweinfurt sowie zwei Psychiatrische Institutsambulanzen in Werneck und Schweinfurt.

Das Krankenhaus hat sich die optimale Behandlung und Hilfestellung für Menschen mit psychischen Erkrankungen mit der ganzen Bandbreite moderner psychiatrischer und psychotherapeutischer Therapiemethoden zum Ziel gesetzt.

Unser Anspruch ist eine konsequente Ausrichtung an den Bedürfnissen unserer Patienten und eine hohe Qualität unserer Dienstleistungen. Wir sind ein attraktiver Arbeitgeber mit hervorragenden Mitarbeitern, die wir fördern und fordern.

Umfassende Weiter-
bildungsmöglichkeiten

An unserer Fachklinik können im ärztlichen Bereich die Weiterbildungsmöglichkeiten für vier Jahre Psychiatrie und Psychotherapie (vollständige Weiterbildungsermächtigung), drei Jahre Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (vollständige Weiterbildungsermächtigung), ein halbes Jahr Neurologie und ein halbes Jahr Innere Medizin absolviert werden.

Die Psychotherapiemodule können intern erworben werden oder deren Finanzierung wird übernommen. Zudem können die Voraussetzungen für die Zusatzbezeichnung „Klinische Geriatrie“ und „Forensische Psychiatrie“ (24 Monate) erworben werden. Auch für Psycholog*innen in Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten besteht die Möglichkeit, bei uns die praktische Tätigkeit zu erbringen.

Für Studierende der Sozialen Arbeit besteht die Möglichkeit, die von der Fachhochschule vorgeschriebenen praktischen Studiensemester abzuleisten.

Auf dem Campus findet man außerdem eine Berufsfachschule für Pflege, in der jährlich ein Ausbildungskurs und somit die Fachkräftegewinnung aus eigener Reihe stattfindet.

Zusätzlich bietet die Krankenhausverwaltung eine hauseigene Weiterbildungsstätte für die „psychiatrische Pflege“ an.

Weitere Vorzüge der Beschäftigung

• Beschäftigung und Bezahlung nach Tarif
• Betriebliche Altersversorgung
• Flexible Arbeitszeitmodelle
• Professionelle Einarbeitung
• Ihre Weiterentwicklung wird unterstützt
• Vereinbarkeit von Familie und Beruf
• Betriebliches Gesundheitsmanagement
• Betriebsausflüge
• Personalrat
• Mitarbeiterrabatte
• Elektronische Zeiterfassung
• Mitarbeiterverpflegung
• Schlosspark
• Mitarbeiterparkplätze