Wir sind Spitze in Forschung, Lehre und Pflege

Wir gehören mit unserer 400-jährigen Geschichte zu den ältesten Universitätskliniken im deutschsprachigen Raum – und gleichzeitig zu den modernsten.

Unser Kaufmännischer Direktor Philip Rieger bringt es auf den Punkt: „Hier wird exzellente Arbeit geleistet, der gute Ruf des UKW lockt Menschen aus aller Welt nach Mainfranken“ – sowohl Patient*innen auf der Suche nach der bestmöglichen Behandlung, als auch Mitarbeiter*innen, auf der Suche nach einem Top-Arbeitgeber. Das Klinikum zählt zu den besten Adressen in Deutschland.”

In sieben Gebäudekomplexen, 19 Kliniken, drei Polikliniken und vier klinischen Instituten beschäftigen wir über 7.000 Mitarbeiter*innen und versorgen jährlich über 330.000 Patient*innen medizinisch und therapeutisch.

Dank der engen Zusammenarbeit mit der Medizinischen Fakultät der Universität Würzburg und anderer Institute gehören wir in vielen Bereichen zur Weltspitze.

„Das Klinikum ist ein Leuchtturm in Forschung, Lehre und Pflege – und zudem ein Beispiel für wirtschaftlichen Erfolg.“ Und das Beste daran: Unsere Arbeit machen wir nicht nur gut, unsere Arbeit bewirkt Gutes. Für die Menschen, die unsere Hilfe brauchen und für die Region.

Kaufmännischer Direktor des Uniklinikum Würzburgs, Herr Philipp Rieger
„Wer für das UKW arbeitet, tut Gutes. Wir helfen Menschen, die krank sind und begleiten sie auf ihrem Weg der Heilung. Es gibt kaum eine erfüllendere Aufgabe, gleichzeitig aber auch kaum eine Aufgabe, die so viel abverlangt. Um erfolgreich zu sein und das System gut am Laufen zu halten, müssen alle im Team zusammen arbeiten.“
Philip Rieger
Kaufmännischer Direktor

 

Wir sorgen für Gesundheit

Als einziges Krankenhaus in Unterfranken bieten wir unseren Patient*innen eine medizinische Maximal-
versorgung auf höchstem Niveau. Technisch perfekt ausgestattet, in der Mitte Deutschlands gelegen und personell exzellent aufgestellt.

Unseren Patient*innen begegnen wir stets auf Augenhöhe. Wir nehmen sie ernst, respektieren ihre Würde und Rechte sowie ihre individuellen Bedürfnisse.

„Wir verfügen glücklicherweise über Mitarbeiter*innen, die kreativ mitdenken, gestalten und danach streben, sich in ihrem jeweiligen Verantwortungsbereich so gut wie nur irgend möglich zu bewähren.“

Daher suchen wir auch weiter nach Mitarbeiter*innen, die nicht nur ihren Job, sondern auch die Menschen verstehen, denen sie helfen sollen.

„Schon bei meinem ersten Vorstellungsgespräch spürte ich: Hier bin ich richtig. Meine Arbeitsstelle ist sehr attraktiv, weil man jeden Tag die Chance hat, Patienten mit komplexen Problemen zu behandeln und ihr Leben zu retten. Dabei wird jeder Kollege benötigt und als Teil eines großen Teams wahrgenommen. Helfen zu können und dabei wertgeschätzt zu werden – was kann es besseres geben?“
Anna Frey
Stellvertretende Leiterin der internistischen Intensiv- und Notfallmedizin
Anna Frey, Stellvertretende Leiterin der internistischen Intensiv- und Notfallmedizin am UKW

Wir machen die Medizin von morgen

Bei uns arbeiten und lehren Top-Experten aus aller Welt. Über 1.000 Ärzt*innen und Wissenschaftler*innen forschen derzeit an unserem Universitätsklinikum. Die Themen sind vielfältig, die Ergebnisse wegweisend und preisgekrönt.

Wir betreiben Forschungszentren, in denen wir Raum und Zeit schaffen für neue Entdeckungen. Wir sind eine der großen Ausbildungsstätten für Mediziner*innen sowie Zahnmediziner*innen in Deutschland.

An unseren akademischen Lehrkrankenhäusern und in den Berufsfachschulen wird moderne Medizin auf der Grundlage des aktuellen Stands der Wissenschaft gelehrt.

Mit unserer Akademie bieten wir zudem kontinuierliche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten an.

Das Arbeiten am UKW umfasst aber noch weitere Aspekte: „Bei uns kann man sich nicht nur beruflich, sondern auch persönlich sehr gut weiterentwickeln und seine Aufstiegschancen nutzen. Die positiven Rückmeldungen der Mitarbeiter bestätigen das.”

„Seit 1984 bin ich, mit kurzer Unterbrechung, am Klinikum beschäftigt, und hier bleibe ich auch! Es gibt nicht viele Kliniken, in denen die Zusammenarbeit der Behandlungsbeteiligten so eng verzahnt und reibungsarm miteinander verläuft, wie bei uns. Nur so kann man sich voll und ganz auf die Arbeit konzentrieren, die jedem von uns viel abverlangt. Durch Standards und Automatismen minimieren wir unsere Fehlerquote und sichern so den erfolgreichen postoperativen Verlauf unserer herzoperierten Patienten.“
Hubert Riedmann
Pflegedienstleiter der Intensiv- und Intermediate-Care-Station
Herr Riedmann, Pflegedienstleiter der Intensiv- und Intermediate-Care-Station bei der Arbeit

Wir halten zusammen

Wir sind ein besonderer Arbeitgeber: Wir fördern Deine Gesundheit, betreuen Deine Kinder und ermöglichen Dir flexibles Arbeiten. Wir sind für Dich da.

Denn nur wenn es unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Privaten gut geht, können sie im Beruf Großartiges leisten. Das verstehen wir unter einer zukunftsfähigen Personalkultur.

Wir heißen jeden willkommen. Es ist nicht wichtig, wo Du herkommst, sondern was Du kannst. Bei uns arbeiten Menschen aus der ganzen Welt, im wissenschaftlichen und nicht-wissenschaftlichen Bereich, in der Pflege, in der Verwaltung, in der Versorgung und vielen anderen Bereichen. 50 Nationen sind hier unter einem Dach versammelt – darauf sind wir stolz.

Wichtig ist uns ein kollegiales, faires und vertrauensvolles Miteinander. Ganz egal, für welche Stelle Du Dich bewirbst: Du trägst Deinen Teil zum Erfolg bei.

„Nur wenn alle die Gewissheit haben, unverzichtbar zu sein an dem Ort, an dem sie tätig sind, und einer Arbeit nachzugehen, die sinnstiftend wirkt, kann das Unternehmen UKW funktionieren.”

„Mit meinem Team sorge ich dafür, dass die Heizungen, Lüftungen und Kälteanlagen im Klinikum laufen. Keine einfache Aufgabe, bei rund 60 Gebäuden mit unterschiedlichen Bausubstanzen. Mir gefällt es, wenn wir für ein unvorhergesehenes Problem eine schnelle Lösung finden müssen, um den Betrieb aufrecht zu erhalten. Und das passiert nicht gerade selten, denn jeder Tag hält neue Herausforderungen bereit.“
Markus Kobold
SHK-Meister, Meister für die Abteilung Heizung, Lüftung und Kälteanlagen
Markus Kobold, SHK-Meister, Meister für die Abteilung Heizung, Lüftung und Kälteanlagen im Heizungsraum des UKWs

Wir suchen Dich

Wir suchen engagierte Menschen, die nicht nur einen Job erledigen, sondern wirklich etwas bewegen wollen!

„Und das schaffen wir, indem wir mit unserer Arbeit überzeugende Argumente liefern. Jeden Tag aufs Neue.“

Bei uns haben sowohl Berufseinsteiger*innen als auch Menschen mit langjähriger Erfahrung viele Chancen und Möglichkeiten. Da wir einer der größten Arbeitgeber in der Region sind, kannst Du bei uns mehr lernen, mehr sehen, mehr machen als andernorts. Du kannst Dich persönlich und beruflich weiter entwickeln.

Und das in einem attraktiven Umfeld: Bei uns findest Du optimale Arbeitsbedingungen vor, bestens ausgestattete Arbeitsplätze, ein professionelles Fort- und Weiterbildungsangebot und viele zusätzliche Benefits.

Was Dir auch gefallen dürfte: Wir sind eine Einrichtung des Öffentlichen Dienstes, das bedeutet, die Stellen in unserem Haus bieten Dir die Sicherheit tariflich geregelter Verträge. Starte Deine Karriere jetzt – und bewirb Dich bei uns.

„Schon mein Großvater und meine Mutter arbeiteten am Klinikum, das wollte ich auch. In meinem Job koordiniere ich die Termine, Dienstreisen oder Konferenzen der Geschäftsbereichsleitung. Jeder Tag bietet dabei neue Herausforderungen, das gefällt mir. Und mir gefallen die Vorteile, die ein so großer Arbeitgeber bietet, etwa die Jobsicherheit oder die vielen Weiterbildungsmöglichkeiten.“
Stefanie Freiberg
Assistentin der Geschäftsbereichsleitung Finanzen und Controlling
Stefanie Freiberg, Assistentin der Geschäftsbereichsleitung Finanzen und Controlling am Uniklinikum Würzburg
Leben schenken und erhalten

LIEBLINGSMOMENT

LEBEN SCHENKEN UND ERHALTEN


Wir schenken und erhalten Leben auch unter schwersten Bedingungen. Wir geben niemals auf. Wir meistern komplexeste Herausforderungen. Wir kennen das erhabene Gefühl, wenn man Patienten in ihr neues Leben entlässt. Wir sorgen für Glücksmomente.
Ausbildung genießen und profitieren

LIEBLINGSMOMENT

AUSBILDUNG GENIEßEN UND PROFITIEREN


Wir sind ausgezeichneter Partner beim Dualen Studium der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Denn Ausbildung für den eigenen Bedarf ist uns eine Herzensangelegenheit. Nicht nur bei unseren Medizinern. Es ist einfach befriedigend, wenn man die Entwicklung von Mitarbeitern verfolgen kann, wenn Azubis und Studenten später Verantwortung übernehmen, sei es am UKW oder in anderen Unternehmen.
Fit sein und bleiben

LIEBLINGSMOMENT

FIT SEIN UND BLEIBEN


Patientenversorgung gelingt nur, wenn unsere Mitarbeiter selbst gesund sind. Wir bieten dafür umfangreiche Möglichkeiten innerhalb des Betrieblichen Gesundheitsmanagements und ein umfangreiches Kursprogramm – von „Abnehmen“ bis „Zumba“. Und wir sorgen für gemeinsame Events, etwa beim Firmenlauf, und halten immer zusammen – von der Aufwärmphase bis zum Zieleinlauf.